Teilnahme- und allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung Nähkurs
Die Anmeldung zur Teilnahme am Nähkurs erfolgt per Mail an
info@kleinkontor.de oder per Anmeldeformular oder im Laden. Die Anmeldungen werden dabei in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die Teilnahme- und allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

2. Teilnehmerzahl
Die Teilnehmerzahl beträgt max. 4 Personen. Bei nicht erreichen der Mindestteilnehmerzahl behält sich die Kursleitung vor, den Kurs auch kurzfristig abzusagen.

3. Kurstermine und Kurszeiten
Es gelten die angegebenen Kurstermine und Kurszeiten. Die Kurse beginnen und enden pünktlich. Erscheinen mindestens 10 Minuten vor Kursbeginn. 


4. Zahlungsbedingungen
Die Kursgebühr ist spätestens 7 Tage nach Erhalt der Bestätigung per Überweisung oder per Paypal an info@kleinkontor.de vollständig zu zahlen. Im Falle einer kurzfristigen Anmeldung – d.h. weniger als 7 Tage vor Kursbeginn – erfolgt die Zahlung der Kursgebühr gemäß Absprache.

5. Rücktritt/ Rückerstattung
Wird der Kurs durch die Kursleitung abgesagt, z.B. wegen nicht Erreichen der Teilnehmerzahl, Krankheit oder sonstiger höherer Gewalt, wird die Kursgebühr zurückerstattet oder ein Ersatztermin genannt.
Die Buchung des Kurses ist für den Teilnehmer verbindlich.
Bis 7 Tage vor Kursbeginn kann der Teilnehmer ohne Angabe von Gründen gebührenfrei vom Kurs zurücktreten. Nach diesem Zeitraum fällt eine Stornogebühr in Höhe von 10 Euro an.  Bei Nichterscheinen betragen die Stornogebühren 100% der Kursgebühr. Bei Absage am Kurstag wegen Krankheit wird je nach Verfügbarkeit ein Alternativtermin durch die Kursleitung genannt, der vom Teilnehmer wahrgenommen werden kann. Der Rücktritt vom Kurs ist schriftlich, per Brief oder Email einzureichen. Es zählt das Eingangsdatum.

6. Material und Zubehör
Jedem Kursteilnehmer steht für die Dauer der Nähkurse eine Nähmaschine Brother Innov-is A16, Overlock Juki/ W6 leihweise zur Verfügung. Ebenso steht immer Material wie Stoff-und Papierschere, Garn, Lineal, Schneiderkreide, Näh-und Stecknadeln zur Verfügung. In den 1×1 Kursen ist auch der Stoff im Preis enthalten. In den Aufbaukursen ist Stoff und weiteres Zubehör nicht im Preis enthalten und muss vor dem Kurs erworben werden. Hier kann die Kursleiterin Auskunft geben, was der Teilnehmer benötigt. Weiteres Material kann ggf. direkt im Kurs bei der Kursleitung käuflich erworben werden.

7. Vertrauliche Informationen
Die Kursunterlagen unterliegen dem Urheberrecht und dürfen zu keiner Zeit fotomechanisch oder elektronisch vervielfältigt werden. Die Kursunterlagen sind nur für den persönlichen Gebrauch der Kursteilnehmer/innen bestimmt und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

8. Haftung
Jeder Teilnehmer haftet für sich selbst. Es wird keine Haftung bei Unfällen durch Benutzung der Maschinen in der Werkstatt und/oder auf dem Weg dorthin übernommen. Ebenso wird keine Haftung für Beschädigungen oder den Verlust von Gegenständen übernommen. Jeder Kursteilnehmer haftet persönlich mit seiner privaten Haftpflichtversicherung für Schäden und Unfälle, die direkt durch sie an anderen Teilnehmern entstanden sind. Ebenso haftet der Kursteilnehmer mit seiner privaten Haftpflichtversicherung für durch sie beschädigte Maschinen, Gegenstände und Einrichtungen. Keine Haftung wird übernommen für die in der Nähschule hergestellten Produkte, die nicht der Vorstellung der Kursteilnehmer entsprechen, ebenso nicht für falsch zugeschnittene Stoffe und Zutaten. Eltern haften für ihre Kinder. 

Was brauche ich für den Kurs?

Der KleinKontor verfügt über ausreichend Nähmaschinen, Materialien und Anleitungen die du im Rahmen des gebuchten Kurses frei nutzen darfst.

Eine feine und bunte Stoffauswahl sowie Zubehör kannst du auch vor Ort im KleinKontor erwerben. Du kannst natürlich auch deine eigenen Materialien mitbringen, wir senden dir einige Tage vor Kursbeginn eine Email was du brauchst. Unsere Kooperationspartner haben genügend Auswahl für euch. Und dann kann es auch schon losgehen!

Was ist eine Overlock-Nähmaschine?

Eine Overlock-Nähmaschine (kurz: Overlock) dient dazu, Stoff in einem Arbeitsgang zusammenzunähen, zu versäubern und präzise abzuschneiden. Dies ist sehr zeitsparend und ermöglicht das schnelle Erstellen von professionellen Nähten. Bevorzugt näht man mit der Maschine dehnbare Stoffe. Wir zeigen dir wie es geht.

Mit welchen Modellen näht ihr?

Dank Nähmaschinen Lange dürft ihr bei uns an der Brother Innov-is16 nähen. Das ist ein tolles Modell für Einsteiger, mit den wichtigsten Stichen und einem leisen Motor.
Als Overlock haben wir das Model Juki.

Ab welchem Alter sind die Kurse?

Unsere Kurse sind generell ab 18 Jahren.
Wenn du jünger bist, kein Problem, wir brauchen dann nur die Einverständniserklärung deiner Eltern.

Kinderkurse sind, je nach den motorischen Fähigkeiten des Kindes, ab ca. 7 Jahren möglich. Wenn du mit deinem Kind einen regulären Kurs besuchen möchtest, buche einfach 2 Plätze.

Ich habe mein neues Hobby gefunden! Wo kann ich Maschinen und Material kaufen

Wir sind überzeugt davon, dass es für alle am Besten ist, mit dem Einzelhandel in der Region zusammen zu arbeiten. So sind wir besonders stolz darauf, dass wir mit NähmaschinenLange und Nähfieber kooperieren.
Nach der erfolgreichen Teilnahme “1×1 des Nähens” erhältst du von uns eine Teilnehmerurkunde und tolle Gutscheine um dein Hobby zu verwirklichen.